Gutachten und Schlichtung

Gemeinsam Lösungen finden

Es gibt Situationen, in denen Patienten an der Qualität der zahnärztlichen Leistung zweifeln. Wichtig ist dann, zunächst persönlich mit dem behandelnden Zahnarzt zu sprechen. Vieles kann dabei schon geklärt werden. Sollten Sie dennoch nicht übereinkommen, gibt es die Möglichkeit, die zahnärztliche Leistung von einem Sachverständigen begutachten zu lassen.

Wo erhalte ich ein zahnärztliches Gutachten?

Patienten können bei der zuständigen Bezirkszahnärztekammer ein kostenpflichtiges zahnärztliches Gutachten beantragen. Welche Bezirkszahnärztekammer zuständig ist, entnehmen Sie der BZK-Suche.

Was tun, wenn es Streit gibt?

Gelegentlich können Zahnarzt und Patient keine Einigung finden, wenn der Vorwurf einer fehlerhaften zahnärztlichen Behandlung im Raum steht.

Dann kann die Schlichtungsstelle der Landeszahnärztekammer helfen, Konflikte gütlich beizulegen. Eine gelungene Schlichtung hat große Vorteile für beide Seiten. Eine langwierige und teure gerichtliche Auseinandersetzung kann meist vermieden werden.

Was kostet ein Schlichtungsverfahren?

Jede Partei hat eine Verfahrensgebühr von 400 Euro zu tragen.

Wer ist am Schlichtungsverfahren beteiligt?

Ein unabhängiger Vorsitzender mit Befähigung zum Richteramt hat die rechtliche Kompetenz, die Fachkunde ist durch zwei erfahrene, neutrale zahnärztliche Beisitzer gewährleistet. Des Weiteren sind zwei Patientenvertreter am Verfahren beteiligt.

Was ist zu beachten?

Die Schlichtungsstelle wird auf schriftlich begründeten Antrag eines Patienten oder eines Zahnarztes tätig. Voraussetzung ist, dass beide Parteien – sowohl Patient als auch Zahnarzt – mit einer Schlichtung einverstanden sind. Eine Tätigkeit der Schlichtungsstelle ist unter folgenden Bedingungen ausgeschlossen:

  • drei Jahre nach Abschluss des Jahres, in dem die Behandlung abgeschlossen wurde.
  • wenn über die Streitigkeit ein gerichtliches Verfahren anhängig gemacht wird, anhängig ist oder bereits rechtskräftig entschieden ist.

Haben Sie dazu Fragen? Rufen Sie uns an unter 06131/9613670 (Edith Werum) oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu.
Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung