Aktuelles

Corona: Impfpflicht in der Zahnarztpraxis

Am 12. Dezember 2021 ist mit dem neuen Infektionsschutzgesetz die Impfpflicht für das zahnärztliche Praxispersonal in Kraft getreten. Die Impfpflicht soll vorerst bis zum 31. Dezember 2022 gelten.

Die Impfpflicht erfasst alle Personen, die in einer Zahnarztpraxis tätig sind.

Neben den Angestellten sind auch Auszubildende, Praktikant:innen oder bspw. Zeitarbeitskräfte erfasst, sofern sie in der Zahnarztpraxis tätig werden. Die Art der Beschäftigung (Arbeitsvertrag, geringfügige Beschäftigung, Praktikum etc.) ist dabei ohne Bedeutung. Erfasst werden auch nur zeitlich ganz vorübergehend (nicht nur jeweils wenige Minuten, sondern über einen längeren Zeitraum) in der Zahnarztpraxis tätige Personen. Auch wenn das Gesetz selbst bei der Impflicht die Beschäftigten in den Vordergrund stellt, sind auch Praxisinhaber:innen von der Impflicht umfasst.

Patientinnen und Patienten sind von der Impfpflicht nicht erfasst.

Aktuelle Informationen dazu finden Sie bei der Bundeszahnärztekammer.